flow-image
Rohde & Schwarz

Wie Cyberangriffe über den Browser proaktiv verhindert werden können

Dieser Inhalt wurde von Rohde & Schwarz veröffentlicht

pattern

70 Prozent aller Cyberangriffe – wie Zero-Day-Exploits, Ransomware, Viren und Trojaner – erfolgen heute über einen Browser bzw. die besuchte Webseite. Problematisch sind dabei vor allem aktive Inhalte wie Flash, Java, JavaScript, ActiveX, aber auch HTML 5.

In unserem E-Book zeigen wir Ihnen konkret an drei Szenarien auf, wie Angriffe über den Internetbrowser erfolgen können. Und wie Sie mit der Lösung R&S®Browser in the Box von Rohde & Schwarz Cybersecurity das Einfallstor „Browser“ für den Eintritt von Schadsoftware nachhaltig schließen.

pattern

Verwandte Kategorien
Sicherheit, Speicher, Firewall, VPN, Betriebssystem, SAN, Firewall, VPN, Malware, ERP, Linux, E-mail, Speicher, Gewinne

 

box-icon-download

GEBEN SIE IHRE DATEN EIN, UM IHREN KOSTENLOSEN DOWNLOAD DURCHZUFÜHREN

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com.

  Bitte beachten Sie, dass beim Herunterladen eines Whitepapers Ihre Kontaktdaten an das sponsernde Unternehmen Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG und die Rohde & Schwarz Organisationseinheit oder Landesgesellschaft, welche im Impressum auf www.rohde-schwarz.com genannt wird, weitergegeben werden und Sie von diesem direkt per E-Mail oder Telefon für Marketing- oder Werbezwecke kontaktiert werden können.   Please agree to the conditions

Jetzt herunterladen