flow-image
Adobe

Prozesse für digitale Dokumente im Jahr 2020: Westeuropa im Fokus

Dieser Inhalt wurde von Adobe veröffentlicht

pattern

Innerhalb weniger Monate hat die globale COVID-19-Pandemie unseren Alltag und unser Arbeitsleben auf den Kopf gestellt. Unternehmen in Westeuropa stellen sich auf diese neue Normalität ein, indem sie Technologien für Zusammenarbeit und Produktivität einführen, um weiterhin in dieser virtuellen Umgebung arbeiten zu können. Während sie in eine Erholungsphase eintreten, wird eine Reihe dieser Technologien bestehen bleiben und ihnen helfen, sich an eine neue Zukunft des Arbeitens zu gewöhnen. Die Digitalisierung von Dokumentenprozessen erweist sich als eine dieser Technologien, wobei Funktionen wie gemeinsame Nutzung von Dateien, E-Signaturen und Cloud-Speicherung in den Vordergrund rücken.

Wie stärken in diesem Zusammenhang digitale Dokumentenprozesse die geschäftliche Resilienz von Unternehmen? Welche Rolle werden sie in einer Welt nach der Pandemie spielen?

Adobe beauftragte Forrester Consulting mit der Beantwortung dieser Fragen und zur Erörterung, inwiefern digitale Dokumentenprozesse einen Beitrag zur Stärkung der geschäftlichen Kontinuität leisten.

pattern

Verwandte Kategorien
Storage, Wi-Fi, ERP, Hardware, Cloud

 

box-icon-download
Jetzt herunterladen

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@itcorporate.com.

Mehr Quellen von Adobe